FANDOM


Andromeda title card.jpg
Diese Seite beschäftigt sich mit der wichtigsten Frage aller Eltern: Ist der Inhalt dieser Serie wirklich gut für mein Kind?


Eines vorweg: Sollte das betreffende Kind unter 12 Jahre alt sein, dann grundsätzlich Nein. Ab diesem Alter bedingt. Laut FSK ist Andromeda erst ab 16 freigegeben, wie die meisten Spiele/ Serien/ Filme im Sci-Fi-Genre. Das war die brennende Frage in der Kurzfassung. Hier kommt die Zusammenfassung:

Allgemeine Informationen

Titel: Gene Roddenberry's Andromeda
Sender: ScyFy, RTL II, Tele 5, Prosieben Maxx
Ausstrahlung: 2000 - 2005 (aktuell Wiederholungen auf Prosieben Maxx)
Episodendauer: ca. 42 Min
Beschreibung: Captain Dylan Hunt, Captain der Andromeda Ascendant, kommt bei der ersten Schlacht der Nietzscheanischen Aufstände in den Einflussbereich eines Schwarzen Loches und hängt in diesem für die nächsten 303 Jahre fest. Als er mithilfe der Eureka Maru rauskommt, hat sich vieles verändert. Das Commonwealth und sämtliche seiner Institutionen ist zusammengefallen; Nietzscheaner, Magog und Gesindel treiben sich in den drei Galaxien herum und machen das Leben der normalen Leute zur Hölle. Er bricht auf um dieses Chaos zu beenden und ein neues Commonwealth aufzubauen.
Hauptcharaktere: Dylan Hunt, Beka Valentine, Rommie, Seamus Harper, Trance Gemini, Tyr Anasazi, Telemachus Rhade
Ähnliche Serien: Star Trek (selber Schöpfer, ähnliche Ideen)
Verfügbarkeit: DVD, Stream, Prosieben Maxx

Inhalts-Informationen

Altersempfehlung/FSK: 16
Inhaltsbeurteilungen: Für Kinder kaum geeignet, da sie den Unterschied zwischen Sci-Fi und Realität kaum oder nur schlecht wahrnehmen können. In einigen Folgen kommt es zu komplizierten logischen Folgerungen, in anderen wird mit Quantenphysik rumgespielt. Dazwischen sind immer wieder Weltraum- und Bodenkämpfe zu sehen, welche allerdings nicht sonderlich brutal sind (es wird geschossen, wer getroffen wird geht zu Boden; kein Blut).
Gewalt: Da es sich um den klassischen Kampf Gut gegen Böse handelt und die Feinde des Commonwealth sowohl mächtige Gegner wie die Magog, die alles und jeden zerfleischen oder vergewaltigen, wie auch die Nietzscheaner, die grundlos und brutal töten, sind; kommt doch ab und an mehr Gewalt vor, als ein Kind ertragen kann und soll. Betreffende Folgen (z.B. Feinde an Bord; Der Geist der Abyss) sollten gemieden werden.
Sprache: Klar, verständlich und Jugendtauglich.
Sex und Nacktheit: Nicht vorhanden
Drogen und Alkohol: In der ersten Staffel wird die starke Droge Flash erwähnt, allerdings als abschreckendes Beispiel; ansonsten kaum vorhanden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki