FANDOM


Der Planet Arazia war ein Mitglied des alten Commonwealths und zudem noch dort sehr geachtet. Seine Bewohner zeichnen sich durch das stark ausgeprägte Bedürftnis nach Privatssphäre und der scheinbaren Meinung, dass man Verbrechen "weitervererben" kann, aus. Er besitzt ein gemäßigtes bis tropisches Klima und liegt in der Großen Magellanschen Wolke.

Auf dem Planeten leben 1,2 Milliarden Leute; davon sind 71% Menschen, 12% Perseiden, 7% Umbriten, 6% Tonkin und 4% sonstige Völker.

GeschichteBearbeiten

Arazia trat dem alten Commonwealth n.C. 6740 bei und erblühte in diesem Bund. Das änderte sich aber als die Lange Nacht hereinbrach und ein Magog-Angriff nach dem anderen wütete. Die Bewohner von Arazia machten daraufhin das untergegangene Commonwealth für ihre Lage verantwortlich und ächteten es. In der Langen Nacht schien außerdem die Kriminalität gestiegen zu sein, jedenfalls werden viele Privatfirmen von der arazienischen Regierung bezahlt und (Klein-)Kriminelle und verurteilte Straftäter aufzunehmen und in mitunter grausame Gefängnisse zu stecken.

n.C. 10087 wird Arazia von der Andromeda Ascendant angeflogen. Captain Dylan Hunt und der Avatar der Andromeda, Rommie, versuchen vor einen Konzil für den Beitritt in das Neo-Commonwealth zu werben, werden dort aber als "Stellvertreter" des alten Commonwealths angesehen und in dessen Namen angeklagt. Man betäubt sie und schleift sie aus dem Saal, um sie dann auf einen Gefängnisplaneten zu bringen. Von dort können sie sich aber befreien.
Danach wird Arazia nicht nur vom neuen Commonwealth gemieden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki