FANDOM


Crimson Sunrise
Crimson Sunrise
Klasse
Glorious Heritage
Seriennummer
Unbekannt (XMC-11-?)
Länge
1301m
Breite
976m
Höhe
325m
Deckanzahl
50 begehbare Decks, 13 nicht begehbare Decks
Gewicht
96,408,876kg
Kiellegung
n.C. 10089 (?)
Stapellauf
n.C. 10089
Inbetriebnahme
n.C. 10089
Jahre in Betrieb
Keins/Wenige Tage
Status
Zerstört
Hersteller
Xinti Orbital/ Neo-Commonwealth
Werft
Xinti Orbital (Xinti)
Zusatzbewaffnung
12 Drohnen
36 Slipfighter unterschiedlichen Typs
Verteidigungsausrüstung
4,000 Wartungsdrohnen
2 Planetare Verteidigungsroboter
Multifunktions-Roboter
Crew
Crew insgesamt
4,500 Crewmitglieder
Kerncrew
6 Offiziere
mehrere hundert Androiden
Passagiere
2,300
Kommandierender Offizier
Captain Grissum
Erster Offizier
Errin Shohasi
Chronologie und Details
Ära
Neo-Commonwealth
Fraktion
Commonwealth
Kriegsmarine
Ehrengarde
Schiffsklasse
Schwerer Kreuzer

Die Crimson Sunrise (der karmesinrote Sonnenaufgang) ist das erste Schiff der wiederhergestellten Ehrengarde und des neuen Commonwealths, sowie das insgesammt elfte der Glorious Heritage Klasse. Sie wurde in der Orbitalwerft von Xinti gebaut und mit der neusten perseidischen Technik ausgestattet. Im Commonwealth heißt es, dass die Crimson Sunrise der Andromeda Ascendant nicht nur ebenbürtig, sondern sogar überlegen ist; eine Tatsache die der Captain der Andromeda, Dylan Hunt, einfach nur für ein übles Gerücht hält.

ÜbersichtBearbeiten

Zu ihrem Jungfernflug stand die Crimson Sunrise unter den Kommando von Captain Grissum und seinem Ersten Offizier, der Nietzscheanerin Errin Shohasi. Jeder seiner Offiziere an Bord wurde mithilfe von Verhaltensuntersuchungen, Psychotests und Gehirnscanns auf seine Loyalität zum Commonwealth geprüft und stand 100%ig hinter dem Commonwealth und der Ehrengarde.
Kurz bevor die Crimson Sunrise ihren Jungernflug und somit ihren Dienst antreten konnte, wurde sie von einem Asteroiden getroffen, welcher, durch mehrere Konstruktionsfehler und der extremen hektik während ihres Baus begünstigt, einen der Antiprotonentanks traf und dazu führte, dass sie explodierte.

Die Crew der Crimson Sunrise konnte sich größtenteils in die Rettungskapseln retten und wurde von Captain Hunt, welcher sich (entgegen seinen ursprünglichen Ideen mit der Andromeda zu kommen) auf der Eureka Maru befand, aufgesammelt.
Anfangs glaubte man an eine Verschwörung von Seiten der Nietzscheaner, und gab die Hauptschuld den kurz vor der Explosion aufgetauchten Piraten des Kenja-Stammes, doch konnte dieser Verdacht, nach einigem Schlägereien und Anfeindungen in der Crew, widerlegt werden.
Wie sich später zeigte, gab es mehrere Konstruktions- und Kalkulationsfehler, sowohl beim Schiff, wie auch bei den Rettungskapseln. An vielen Stellen wurde entweder Material gespart oder günstigeres und somit weniger stabiles verwendet, auch damit das Schiff schneller fertig wird. Dies machte es dem Asteroiden leicht das Schiff, welches eigentlich stärker als die Andromeda war, zu zerstören. (Volles Risiko)


Ehrengarde Andromeda Ascendant · Pax Magellanic · Crimson Sunrise · Lancers Hope · Million Voices · The Fires of Orion · Vanguard · Magellan Melrow · Continuation of Politics · Midian Breach · Salient Debate Ehrengarde

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki