FANDOM


Andromeda logo Achtung Offiziere! Dieser Artikel ist noch unvollständig!
Arbeitet an ihn um ihn zu vervollständigen!

Erläuterung: Bitte die Langfassung einfügen

Andromeda logo


Dolye DF
Die Freundin
Episoden-Nummer
5x04
Episoden-Zähler
92
Erstausstrahlung
15.10.2004 (original)

06.06.2006 (DE)

Autor(en)
Ashley Edward Miller &
Zack Stentz
Regisseur
Jorge Montesi
Episodenübersicht
Vorherige Episode
Kabinett des Schreckens
Nächste Episode
Das Geheimnis der zwei Sonnen


Die Freundin,
die 4. Folge der 5. Staffel


KurzfassungBearbeiten

Doyle will von Harper wissen, warum sie immer wieder seltsame Alpträume von sich auf einen unbekannten Schiff hat, welches angegriffen wird. Harper tut es als normale Träume ab und ignoriert das, obwohl er weiß, dass es sich dabei um die Erinnerungen von Rommie handelt, die in Dolye stecken. Wenig später können sie einen unbekannten Mann retten, doch dieser ist mehr als nur ein einfacher Mann.

ZusammenfassungBearbeiten

ZitateBearbeiten

Beka: Dylan, Dylan, Dylan. Was haben Sie damit vor? Sollen wir wieder Ihre Crew sein?
Dylan: Oh, glauben Sie mir. Ich mache diesen Fehler nicht fünfmal!

Dylan: Fühlt sich an wie in alten Andromeda-Zeiten.
Rhade: Sicher, wenn man die Tatsachen ignoriert, dass das Schiff ein riesiger Briefbeschwerer ist und von der Maru gezogen werden muss, dann ja. Dann dürfte es so sein.
Dylan: Wissen sie Rhade, es gibt eine objektive Meinung und pure Miesmacherei. Lernen sie den Unterschied. Die Andromeda wird angegriffen Und das war pure miesmachende Objektivität.

Die Andromeda wird angegriffen
Dylan: Auf Kampfstation.
Rhade: Auf Kampfstation? Wir werden geschleppt.
Dylan: Ich weiß... Das war nur, Gewohnheit. Verdammt.
Beka: Dylan, als sie mich zu diesem Ausflug überredet haben, hatten sie da vor, mich von Leuten zu informieren, die mich angreifen wollen?
Dylan: Betrachten Sie sich als informiert.

Dylan: Helfen sie mir jetzt, oder grollen sie weiter mit mir?
Rhade: Grollen ist auch Hilfe.
Dylan: Tausende Jahre Genforschung und die Nietzscheaner schaffen es einfach nicht, ihr Melancholie-Gen zu eleminieren.
Rhade: Was?
Dylan: Sie haben richtig gehört.
Rhade: Das wäre selbstzerstörerisch. Depression ist eine Überlebensstrategie. Ohne sie würden wir die gleichen nutzlosen Fehler immer wieder, wieder und wieder tun, Dylan. Dadurch sagt uns die Natur, dass es zwecklos ist, was wir tun, und es sein zu lassen. Alles klar?
Dylan: Depression ist ein Mittel der Natur, die Schwachen von den Starken zu trennen Rhade. Was davon sind sie.
Rhade: Was?

Beka und Rhade knien vor Dylan, nachdem die Andromeda gekapert wurde
Rhade: Sie haben uns leben lassen. Voller Gnade und Inkompetenz.
Beka: Wirklich, ist jetzt der Zeitpunkt für Beleidigungen?
Dylan: Ehrlich gesagt, hab ich mir schon immer gewünscht, das sie vor mir niederknien.

Dylan macht sich an einer Sockelabdeckung in seiner Kabine zu schaffen und zieht ein Schwert und eine Perücke raus.
Dylan: Ähm... das ist nur...

TriviaBearbeiten

  • Die Perücke und das Schwert sind eine Anspielung auf Kevin Sorbos letzte große Rolle von Herkules in der gleichnamigen Serie.
  • Zwar erkennt Dolye in dieser Folge, dass sie kein Mensch ist, allerdings geht sie mit ihrer Androidennatur anders um als zum Beispiel Rommie.
  • Zitattechnisch gesehen ist das eine der witzigsten Folgen der 5. Staffel...

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki