FANDOM


Dragonischer Wein
Weiter Dieser Artikel behandelt die Pflanze. Für die Folge, siehe Dragonischer Wein.

Dragonischer Wein ist eine genetisch veränderte Pflanze. Es handelt sich dabei um die erste genetische Schöpfung von Drago Museveni. Sie war einst auf Fountainhead, der nietzscheanischen Heimatwelt, beheimatet und galt als Sinnbild für die Nietzscheaner und ihrer Philosophie selbst. Ihre Blüten und ihr Duft sollen verführerisch gewesen sein. Diese Eigenschaften und die Legende, wonach jeder, der dragonischen Wein geschenkt bekommt, zu einen Anführer wird, machte diese Pflanze legendär. Allerdings endet so eine Herrschaft immer blutig und alleine. Nach der Bombadierung von Fontainhead galt der dragonische Wein als ausgestorben, doch der Drago-Kasov-Stamm schickte Tyr Anasazi n.C. 10089 Samen dieser Pflanze.

Interessant ist, das Trance nichts oder nur wenig von dieser Plfanze wusste und erst im Nachhinein die Bedeutung vom dragonischen Wein herausfand.

Zusammenhang mit dem Nietzscheanischen AufbegehrenBearbeiten

Nachdem Tyr Anasazi diese Samen erhielt und die Pflanze aufzog, machte er sich daran seinen Plan die Stämme unter sich zu vereinen und ein Imperium zu schaffen, zu verwirklichen. So ging er innerhalb kürzester Zeit extrem aggressiv vor und tat alles mögliche, um zu erreichen was er wollte. Dabei war er sich aber auch im klaren, dass der Wein nicht nur für den Status eines Anführers stand, sondern auch für dessen blutigen Niedergang.

Während der Schlacht von Enga's Redoubt, bei der Tyr und die Nietzscheaner entgültig mit dem Commonwealth gebrochen hatten, verdorrte die Pflanze innerhalb kürzester Zeit.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki