FANDOM


Dylan Hunt.jpg
Dylan Hunt
Captain
Spezies
Paradine
Geschlecht
männlich
Geburtsort
Tarn-Vedra
Galaxie
Andromeda-Galaxie
Status
lebt
Chronologie und Details
Ära
Commonwealth,
Lange Nacht, Neo-Commonwealth
Regierung
Commonwealth
Verbündete
Beka Valentine, Trance Gemini, Seamus Harper, Rommie, Doyle, Telemachus Rhade, Rev Bem
Feinde
Nietzscheanische Stämme, Kollektoren, Templer, Magog, Restorianer, Geist der Abyss, Tyr Anasazi
Schauspieler
Kevin Sorbo

Dylan Hunt ist der kommandierende Offizier der Andromeda Ascendant und der Begründer des neuen intergalaktischen Commonwealths. Im Laufe seiner Karriere kam es zum verhängnisvollen Krieg der Nietzscheaner, einer genetisch perfektionierten Version der Menschheit, gegen das Commonwealth, wodurch selbiges zerbrach und die Lange Nacht hereinbrach. Dylan und die Andromeda wurden während der ersten Schlacht dieses Krieges im Hephaistos-System im Ereignishorizont eines Schwarzen Loches gefangen und steckten die nächsten 300 Jahre dort fest, was für sie selbst aber nur wie ein Augenblick wirkte.
Nachdem Dylan und die Andromeda durch die Eureka Maru aus den Schwarzen Loch befreit wurden, musste er erkennen, dass das Commonwealth nicht mehr existiert und die Welten und Zivilisationen entweder versprengt, versklavt oder zerfallen waren. Er legte sich danach selbst eine sehr ambitionierte Aufgabe auf: Die Wiederherstellung des Intergalaktischen Commonwealth. Dieses Vorhaben birgt viele Gefahren und Neider und sollte mehr als ein Jahr dauern.

Als Nebeneffekt des Ereignishorizonts sind Dylan und die Andromeda über 300 Jahre alt, trotzdem gelten er und sein Schiff als Garanten des alten und neuen Commonwealths und sind deswegen legendär.

BiographieBearbeiten

Geboren als Sohn einer Schwerkraftweltlerin und eines (sich als Mensch ausgebenden) Paradine, auf Tarn-Vedra, war er ein Bürger des Commonwealths. Seine Mutter war eine Shuttlepilotin, sein Vater ein Gärtner der Imperialen Gärten, wodurch er mit vielen Spezies, allen voran den Vedranern, in Berührung kam und sie kennen lernte. Als junger Erwachsener trat er zuerst der planetaren Verteidigung bei, ehe er zur Elite des Commonwealths aufstieg und ein Ehrengardeoffizier wurde. Während seiner zweijährigen Zeit auf der Akademie konnte er sich schnell einen Namen machen und wurde ein bekanntes Mitglied der Ehrengarde; außerdem lernte er Admiral Constanza Stark kennen, den Flottenadmiral der Ehrengarde, und sein Vorbild. Auch nach der Akademie hatte er eine gute Freundschaft mit ihr.

Durch Stark kam er nach der vollständigen Aufnahme als Ehrengardeoffizier in die Spezialeinheit „Argosy Spec Ops“. In dieser konnte er nicht nur seine, durch die Gene seiner Mutter bedingten, Kräfte nutzen, sondern bekam nach einer besonders heiklen Mission auch noch das Kommando über die Andromeda Ascendant.

PhysiologieBearbeiten

Dank der Schwerkraftweltler-Gene seiner Mutter ist Dylan von Haus aus stärker als ein normaler Mensch. Eine Nebenwirkung davon ist, dass er so auch grundsätzlich mehr wiegt, bedingt durch die verstärkten Knochen und der größeren Anzahl an Muskelmaße. Zusammen mit seinem Ehrengarde-Training kann er so auch gegen erfahrene nietzscheanische Krieger antreten und sie besiegen.

Wie er später erfährt ist sein Vater kein Mensch, sondern ein Paradine gewesen; was ihn auch zu einen Paradine macht. Diese Rasse, die angeblich die erste im Universum und dementsprechend weit entwickelt war, besaß besondere Kräfte, die Dylan nach dieser Erkenntnis aktiv nutzen konnte. Der Ursprung dieser Kräfte bleibt jedoch im Dunklen.

Übersicht und MissionenBearbeiten

Hier eine Zusammenfassung einiger der wichtigsten Missionen in Dylan Hunt’s Offizierslaufbahn:

Dylan wurde zu einer Rettungsmission auf eine Forschungsstation geschickt, die von Magog angegriffen wurde. Bei der Forscherin, die er und sein Teamkollege Ismael Kahlid retten sollten, handelte es sich um Sara Riley; der Nichte von Constanza Stark.
Selbe konnte und wollte von der Station nicht runter, da sie mitten in einen Experiment steckte. Dylan, der seinen Auftrag erfolgreich ausführen und Riley so schnell wie möglich von der Station holen wollte, zerstörte daraufhin das Experiment, womit Riley nichts mehr auf der Station hielt.
Später diskutierte sie mit ihrer Tante über diese Sache, worauf Stark ihr zwei Lösungen zu diesem Problem gab: Entweder sie tötete Dylan beim nächsten Zusammentreffen, oder sie heiratete ihn. Sara Riley machte letzteres, obwohl es nie zur Heirat kommen sollte.

Auf seiner letzten Argosy Spec Ops Mission lernte Dylan seinen späteren Ersten Offizier und Trauzeugen Gaheris Rhade kennen. In dieser ging es darum den brutalen Diktator Ferrin zu stürzen und stattdessen eine Demokratie auf den Planeten Möbius einzurichten.
Die Mission ging in dem Sinne schief, weil es anfangs hieß, dass niemand getötet werden darf. Allerdings starb Ferrin in einen Feuergefecht, als er versuchte Dylan zu töten. Durch diesen Zwischenfall war Dlyan für den Rest seines Lebens wegen seelischer und physischer Narben gezeichnet.
Obwohl nicht alle Missionsparameter erfüllt worden waren, für Dylan die Mission gar ein mittelstarkes Desaster war, wurde er von Stark in den Rang eines Captains erhoben und bekam das Kommando über die Andromeda. Sein Partner, Gaheris Rhade, wurde zum Commander und ebenfalls auf die Andromeda versetzt, womit er zum Ersten Offizier wurde.

Während des dreijährigen Kommandos über die Andromeda wurde Rhade zu einen guten Freund und sollte schließlich auch der Trauzeuge auf Dylans Hochzeit werden.
Leider trat dies nie ein, da davor die nietzscheanischen Aufstände begannen. Nachdem die Andromeda zusammen mit einer Ehrengarde-Flotte in einen nietzscheanischen Hinterhalt geraten ist, kam es zum Kampf zwischen Dylan und Gaheris, in dessen Folge Gaheris stirbt und die manövrierunfähige Andromeda in den Ereignishorizont des Schwarzen Loches gerät.

Weitere GeschehnisseBearbeiten

Bei der Restauration des Commonwealths kommt es auf der Andromeda immer wieder zu Komplikationen, so wurde der beitrittswillige Präsident der Castalianer, einer im Wasser lebenden Menschenart, durch ein Komplott seines Vizes getötet; was den Beitritt dieses Reiches fast vereitelt und zur Löschung der KI der Andromeda geführt hätte. Durch Dylans Eingreifen und seinem besonderen Gespür für die Wahrheit konnte dies aber verhindert werden.

Ein andermal wurde Dylan bei einem Flug mit der Maru aus den Cockpit selbiger rausgeschleudert und trieb in die Nähe eines Schwarzen Loches. Der Avatar von selbigen, Marida, wollte nicht mehr alleine sein und zog Dylans Seele aus seinen Körper, womit selbiger in einer fiktiven Welt mit ihr als seine Frau aufwachte. Außerhalb von diesem Traum versuchten Beka und die anderen ihn zu retten, sich der knappen Zeit bewusst, in der sein Sauerstoffvorrat noch reicht. Dylan wurde sich allerdings dann selbst bewusst, dass alles, was um ihn herum passiert nur ein Traum ist und versucht sich daraus zu lösen. Marida versucht alles um ihn bei sich zu halten, gibt ihn aber letzten Endes frei.

Beim offiziellen Begräbnis von Gaheris Rhade fällt Dylan eine seltsame Narbe auf dessen rechten Hand auf, an die er sich nicht erinnern kann. Wie sich rausstellt handelt es sich bei diesem Rhade nicht um den, den er vor 300 Jahren gekannt hatte, sondern um eine alternative Version, die in seiner eigenen Zeitlinie einst Dylan getötet hatte und folglich 300 Jahre später mit den Aufbau des Commonwealths betraut war.
Dieser Rhade scheiterte aber wegen seiner Persönlichkeit und etlicher anderer Fehlentscheidungen daran, worauf er während des Teserakt-Ereignisses auf der Andromeda in die Vergangenheit reiste, sein damaliges Ich tötete und sich dann von Dylan töten ließ. Somit war der damalige Kampfausgang von Anfang an bestimmt.

Alternative VersionBearbeiten

Während der 14. Episode der 4. Staffel gelangt Hunt in ein alternatives Universum. In diesem wurde der nietzscheanische Aufstand erfolgreich niedergeschlagen und die Andromeda wurde nicht im Ereignishorizont eingefroren. Dylan erfährt hier auch, wie sein Leben eigentlich hätte Enden können; nach vielen erfolgreichen Schlachten friedlich im Bett. Ihm zu Ehren wurde eine ganze Welt zur Gedenkstätte. In diesem Universum existierten auch verschrobene Versionen von Harper, Beka und Telemachus Rhade, die sich bekämpften.

CodaBearbeiten

In der Coda wird erzählt, dass es eine gute Zukunft nur geben kann, wenn Dylan lebt. Somit war es aus diesem Standpunkt schon immer vorgesehen, dass er zwar alles in der Vergangenheit verliert, aber viel in der Zukunft gewinnt. Laut Trance würde er nicht nur der Stammvater des Neo-Commonwealth werden, sondern auch der Anführer.

TriviaBearbeiten

  • Wie man während der Folge Erzwungene Einsichten erfährt, lautet seine Ehrengarde-ID HE5095C21922, diese braucht er um seine Identität zu bestätigen.
  • Dylans Hauptwaffe ist die Kampflanze, er benutzt kaum andere Schusswaffen.
  • In der ersten Staffel spielt er des öfteren Basketball und Go, ein beidem ist er sehr talentiert.
  • Kevin Sorbo hatte während der ganzen Serie eine Art Standartspruch: "Have you seen my force lance?" Diese Linie kommt in Eine Frage der Ehre vor, wobei allerdings nicht ganz geklärt ist ob sie von den Drehbuchautoren erfunden oder aus Kevins Witzchen übernommen wurde. (Die Frage mit dem Huhn und dem Ei).
  • Den Charakter Dylan Hunt gibt es übrigens länger als die Serie.
    • In Genesis II sollte er ein NASA-Wissenschaftler sein, der 154 Jahre in einer Hochdruck/Kryo-Kapsel festsitzt.
    • In Planet Earth (dem zweiten Versuch) war der Charakter immerhin schon ein Raumschiff-Captain, der sich durch eine matriachaische post-apokalyptischen Gesellschaft durchkämpfen musste. Alle Charakter haben gleich, dass sie irgendwie in der Zeit gefangen werden und in einer düsteren Zukunft aufwachen.


Die Crew der Andromeda Ascendant
Momentane Crew
Andromeda Ascendant · Beka Valentine · Doyle · Dylan Hunt · Rommie · Seamus Harper · Telemachus Rhade · Trance Gemini Ehrengarde.png
Ehemalige Crew
Eddie Aldrich · Fatima Novarro · Gaheris Rhade · Iskander Hassan · Kim Jong San · Kylie Vance · Maisus nax Sinque · Perim · Refractions of Dawn · Rev Bem · Stam · Thabo Xhosa · Tristan Selvig · Tyr Anasazi · Yukio Cooper

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki