FANDOM


Andromeda logo Achtung Offiziere! Dieser Artikel ist noch unvollständig!
Arbeitet an ihn um ihn zu vervollständigen!

Erläuterung: Bitte die Langfassung einfügen

Andromeda logo


Liandra
Flucht aus dem Paradies
Episoden-Nummer
2x17
Episoden-Zähler
39
Erstausstrahlung
08.04.2002 (original)

28.08.2002 (DE)

Autor(en)
Ethlie Ann Vare
Regisseur
Jorge Montesi
Episodenübersicht
Vorherige Episode
Im Himmel
Nächste Episode
Heimweh


Flucht aus dem Paradies,
die 17. Folge der 2. Staffel


KurzfassungBearbeiten

Bei einem Erkundungsflug mit der Maru am Rande des Schwarzen Loches, welches ihn und die Andromeda 300 Jahre lang festgehalten hat, wird Dylan aus dem Cockpit der Maru gezogen und treibt in seinem Raumanzug umher. Während auf der Andromeda sofort alles stehen und liegen gelassen wird um ihn irgendwie zu retten, erlebt Dylan einen realen Traum und lebt in diesem mit seiner Frau Liandra und seinem Sohn Ethan auf dem wunderschönen Tarn-Vedra.
Seine Crew ist sich derweil seinem geringen Sauerstoffvorrat bewusst und gibt alles, um Dylan zurückzuholen.

ZusammenfassungBearbeiten

ZitateBearbeiten

Beka: Wieso müssen die schönsten Sachen immer auch die gefährlichsten Sachen sein?
Tyr: Das machen sie mit Absicht.

Tyr: Als wenn ich Schlamm scannen würde.
Rommie: Nein überhaupt nicht. Durch Schlamm kann ich sehen, nur nicht durch Gamma-Strahlen.

Harper: Gegen ein kaputtes Schiff hilft ein Mechaniker. Gegen ein kaputtes Schiff an einem Schwarzen Loch hilft ein Quanteningenieur.
Er geht von der Brücke.
Harper: gespielt genervt Ich rette Dylan aus dem Schwarzen Loch. Wieder mal.

TriviaBearbeiten

  • Bei Liandra könnte es sich um eine von vielen Manifestierung des Avatars des Schwarzen Loches handeln. In der 5. Staffel taucht erneut ein Avatar des Schwarzen Loches von Hephaistos auf, mit den Namen Marida.
    • Beide Avatare des selben Schwarzen Loches sind sehr auf Dylan fixiert. Anscheinden ist er sehr anziehend für diese Avatare.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki