FANDOM


Die vierte Staffel von Andromeda hatte ihre Produktion in den Jahren 2003 und 2004 und wurde in eben diesen auch in Amerika und Deutschland ausgestrahlt.
Diese Staffel handelt von den Intriegen der Kollektoren, welche das durch das Nietzscheanische Aufbegehren entstandene Machtvakuum im Zweiten Commonwealth-Bürgerkrieg nutzen wollten um ihre Macht und ihren Einfluss zu stärken und das Commonwealth an sich zu reißen. Dies gelingt ihnen mit vielen Commonwealth-internen Ministern und sogar einer Agentin in der obersten Instanz der Regierung. Desweiteren kommt der Geist der Abyss den Galaxien mit seinen Magog immer näher und stößt schließlich in die Gebiete des Commonwealths vor, womit Dylans größter Alptraum eintritt.

Wie schon in den Staffeln zuvor ist "Andromeda Invictus" das Titellied der Serie.

Das Intro ist identisch mit dem der dritten Staffel, der einzige Unterschied liegt darin, dass Tyr Anasazi durch Telemachus Rhade ersetzt wurde. Die erste Hälfte der Staffel wurde Tyrs Part mit einigen Bildern aus Dragonischer Wein gefüllt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki