FANDOM


Die zehn Radikalen Isotope sind Elemente, welche aus der Dimension des Abyss stammen. Sie haben eine negative Massenzahl (sind also eigentlich unmöglich) und kommen sonst nirgends im bekannten Universum vor. Wenn ein Objekt oder eine Person diese Isotope irgendwie in sich hat weiß man sofort, dass der Abyss irgendwie seine Finger im Spiel hat und man damit vorsichtig sein sollte.

Das besondere ist, dass die Agenten des Abyss dazu gezwungen sind, auf die Frage "Welche zehn radikale Isotope gab es von Beginn an?" zu antworten. Damit kann man sie schnell entdecken und unschädliche machen. So konnte die Abyss-Agentin Kor-Kova auf einer wissenschaftlichen Konferenz entlarvt werden. (Genie und Wahnsinn)
Offen bleibt, ob man mit den Isotopen eine Waffe gegen den Abyss schaffen kann, wie es einige Male erwähnt wird.

Die Isotope sind:

  • Tucharium, -5
  • Dongor, -17
  • Lu, -31
  • Kartex, -79
  • Sharbar, -101
  • Ulanium, -127
  • Hyduron, -173
  • Simonsium, -211
  • Metite, -239
  • Krasnov, -307

WissenswertesBearbeiten

Ein Isotop ist ein Element, welches, anders als seine "normale" Form, eine andere Neutronenzahl besitzt, aber sonst seinem "Original" entspricht. In der breiten Öffentlichkeit bekannt sind u.a. die Isotope von Uran und Cäsium. Isotope sind instabil und zerfallen um eine stabilere Form zu erlangen, dadurch wird unter anderem Strahlung frei.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki