FANDOM


Rev Bem
Rev Bem
Fatafla
Wissenschaftlicher Offizier
Spezies
Magog
Geschlecht
unbestimmt
Geburtsort
unbekannt
Status
lebt
Chronologie und Details
Ära
Lange Nacht
Neo-Commonwealth
Regierung
keine
Verbündete
Crew der Andromeda
Dylan Hunt
Feinde
Magog
Geist der Abyss
Schauspieler
Brent Stait

Reverend Behemial der Weitgereiste (Rev Bem, Rotpest) war ein Magog und Anhänger der Fatalfa-Bewegung. Von n.C. 10087 bis n.C. 10088 diente er als Wissenschaftsoffizier auf der Andromeda Ascendant. Davor und währenddessen gehörte er der Crew der Eureka Maru an. n.C. 10088 verließ er beide Crews um auf einem spirituellen Pfad der Selbstfindung zu einem seelischen Gleichgewicht zu finden.

ÜbersichtBearbeiten

Rev Bem ist ein Anhänger der Fatalfa und distanziert sich von seinem Volk und seiner Natur. Mithilfe von Meditationen, strengen Fastzyklen und der straffen Organisation der Fatalfa kann er seine Instinkte unterdrücken und so mit anderen Leuten zusammenleben, ohne dass diese fürchten müssen, dass er sie frisst oder mit Magog-Eiern infiziert.

Er kann die Angst vor ihm verstehen und versucht alles, um den Leuten diese zu nehmen. Seine dadurch ausgeprägten sozialen Fähigkeiten nutzt er auf der Andromeda, wodurch er sowohl Physiker wie auch Psychater ist. Dylan hat oft Gespräche mit ihm über Ethik und die schweren Dinge, die noch vor ihnen liegen. Besonders deutlich sieht man das, als die Andromeda in die Zeit zurück gebracht wird und die Schlacht am Hexenkopf miterlebt. Hierbei muss sich Dylan entscheiden, ob er die Zeit richtig stellen und mehreren hunderttausend Nietzscheaner töten oder in einer fürchterlichen Zukunft leben will. Rev hilft ihm mental, blickt aber auch rational auf das Problem. (Reise in die Vergangenheit)

Einige Zeit später, auf den Planeten Hajira, besucht er eine Fatafla-Kolonie, die aus Menschen mit perfekten genetischen Erinnerungsvermögen besteht. Während Dylan versucht die Kolonie vor Sklavenhändlern zu schützen, wird Rev Bem von einer der Bewohnerinnen betäubt. Tiama infizierte sich danach freiwillig mit seinen Magog-Eiern und erschafft so eine neue, da unschuldige, Art von Magog mit ihrem genetischen Erinnerungen. Später wurde die ganze Kolonie zu diesen Magog umgewandelt. (Die Schlange im Paradies)

Aufgrund seiner Religion ist Rev ein Pazifist. Er fasst keine Waffen an und würde sich nicht mal selbstverteidigen, wenn er es müsste. Seine Haltung ändert sich erst, als seine Freunde von Magog angegriffen werden. Allerdings kann er sich schon bald nicht mehr kontrollieren und verfällt in eine Art Blutrausch. In diesem gerät er in die Strukturen der Magog auf den Weltenschiff und sieht den Gott der Magog, den Geist der Abyss. Er kann am Ende von Dylan gerettet werden, leidet aber an dieser Erfahrung. (Feinde an Bord, Der Geist der Abyss)

Nachdem die Andromeda wieder in bekannten Territorium zurückgekehrt ist, erlegt er sich selbst ein strenges Fastenprogramm auf, in welchem er überhaupt nichts isst. Nachdem die Zeit der Büße eigentlich vorbei war, geht er auf eine Mission mit der Maru-Crew und Dylan. Dabei geht allerdings etwas schief. Die Maru muss auf einen ehemaligen Minenplaneten notlanden und bricht im instabilen Boden ein. Zu diesem Zeitpunkt ist er nah am Verhungern und schließt sich schließlich windend selbst weg, da sich sein eigener Körper anfängt zu verdauen. Mit letzter Kraft kommt er auf die Andromeda zurück und überlebt. (Auf verlorenem Posten)

Die Geschehnisse auf dem Weltenschiff verfolgen Rev noch eine ganze Weile, so dass er am Ende an sich selbst zweifelt und die Andromeda wegen einer Reise zur Selbstfindung verlässt. In seiner Botschaft erwähnt er, dass er eines Tages, wenn er die Antwort gefunden hat, wiederkommen wird. (Grenzgänger)

Ein Jahr später befindet er sich auf einen toten Planeten und sendet eine Nachricht an die Andromeda. Während er weiter nach Antworten und der Vergebung seiner Mutter sucht, wird er Zeuge eines kosmischen Ereignisses und erfährt eine Umwandlung seiner Spezies. Doch auch danach, obwohl er von seiner "Mutter" Absolution erhalten hat, kehrt er nicht auf die Andromeda zurück, sondern sucht weiter um eines Tages Antworten geben zu können. (Die Metamorphose)

Ein letztes Mal kommt er mit Dylan auf den Junkieplaneten Juko zusammen. Hier wurde er absichtlich mit der Macht des Abyss kontaminiert, um an Dylan ran zu kommen, der ihm helfen will. Beide werden daraufhin auf ein ausgeschlachtetetes Schiff gebracht, von dem sie schließlich nach einigen Strapazen fliehen können. Diese Taten, anfangs noch auf die Kollektoren gemützt, stellen sich schließlich als "Eigenungstest" der Archivisten heraus. (Letzte Fahrt ins Nichts)

TriviaBearbeiten

  • Die Rolle des Rev Bem musste gestrichen werden, da Brent Stait auf die Maske allergisch wurde (und außerdem das Kostüm als zu heiß und stickig fand).
  • Was aus den "unschuldigen" Magog geworden ist, ist nicht bekannt, allerdings gibt es einen Magog, der "der Enkel von Rotpest" ist. Dieser ist allerdings hochgradig aggressiv.
  • Als Rev Bem Bloodmist seinen echten Namen nennt, sagt er "Ivorier", welches von Bloodmist mit "Rotpest" übersetzt wird.


Die Crew der Andromeda Ascendant
Momentane Crew
Andromeda Ascendant · Beka Valentine · Doyle · Dylan Hunt · Rommie · Seamus Harper · Telemachus Rhade · Trance Gemini Ehrengarde
Ehemalige Crew
Eddie Aldrich · Fatima Novarro · Gaheris Rhade · Iskander Hassan · Kim Jong San · Kylie Vance · Maisus nax Sinque · Perim · Refractions of Dawn · Rev Bem · Stam · Thabo Xhosa · Tristan Selvig · Tyr Anasazi · Yukio Cooper

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki