FANDOM


Andromeda logo Achtung Offiziere! Dieser Artikel ist noch unvollständig!
Arbeitet an ihn um ihn zu vervollständigen!

Erläuterung: Bitte die Langfassung einfügen

Andromeda logo


Slipfighter 1
Windhunde des Krieges
Episoden-Nummer
3x06
Episoden-Zähler
50
Erstausstrahlung
04.11.2002 (original)

13.08.2003 (DE)

Autor(en)
Matt Kiene &
Joe Reinkemeyer
Regisseur
Michael Rohl
Episodenübersicht
Vorherige Episode
An fernen Ufern
Nächste Episode
Der Aussätzige


Windhunde des Krieges,
die 6. Folge der 3. Staffel


KurzfassungBearbeiten

Auf der Andromeda gibt Trance eine Trauerzeremonie für ihren Freund Mesmer. Gegen Ende dieser, eher beklemmenden Feier, wird die Andromeda von Schockwellen einer Nova-Bombe getroffen, welche die nächstgelegene Sonne in eine Super Nova hat werden lassen. Dylan und seine Crew machen sich daraufhin auf, den Ursprung dieser Bombe zu suchen und finden ihn auf den Planeten Marduk. Marduk wird von einem machthungrigen Diktator beherrscht, der außerdem den ganzen Planeten hat abriegeln lassen. Nur mit den besonders kleinen und schnellen Slipfightern können Dylan und Tyr auf die Oberfläche gelangen.

ZusammenfassungBearbeiten

ZitateBearbeiten

Trance: Mesmer gab vielen das Leben. Er gab allem Leben, was er berührte. Er war warm, wundervoll. Mesmer, etwas von dir werde ich stets in mir bewahren. Unsere Zukunft liegt im Universum.

Trance: Niemand darf die Möglichkeit haben, eine Sonne zu zerstören!

TriviaBearbeiten

  • In dieser Episode gibt es eine Anspielung uf Star Wars Episode IV, als Beka die Verteidigungsstationen von Marduk mit Monden vergleicht.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki